Kammermusik - Von Hugo Wolf bis Kelly-Marie Murphy

(Vol. 42, 1 CD)


Das gemeinsame Musizieren im Ensemble gehört zu den schönsten Formen der musikalischen Betätigung und ist ein ganz zentraler Bestandteil unserer Musikkultur. Das Wesentliche im Ensemblespiel ist der Geist des Miteinander in einer gut funktionierenden Kommunikation zwischen gleichberechtigten Partnern.

Die Studierenden lernen in der Kammermusik, sich einzuordnen, ohne ihre Eigenheit aufzugeben, sich unterzuordnen, ohne in Unterwürfigkeit zu verfallen und sich überzuordnen, ohne sich in Hochmut zu verlieren.

Das kammermusikalische Zusammenspiel zwingt die MusikerInnen, ihre jeweilige Interpretation zu präzisieren: sowohl in der eigenen Vorstellung als auch in der verbalen und nonverbalen Vermittlung den Partnern gegenüber. Durch das „Vermitteln-Müssen“ gewinnen die MusikerInnen mehr Klarheit über ihre eigenen Ideen und Gefühle und werden durch die Vorstellungen ihrer PartnerInnen bereichert. Schließlich ist es das Ziel, einen gemeinsamen Klang und eine gemeinsame Interpretation zu finden.
Alle Ensembles, die Sie hier hören, haben schon einen Teil des Prozesses des „Zu-Sich-Findens“ hinter sich. Es war eine Freude, sie auf diesem Weg begleiten zu dürfen.
Wir freuen uns über die wichtige Rolle der Kammermusik an der KUG und wünschen allen Zuhörerinnen und Zuhörern dieser CD viel Vergnügen!

 

Chia CHOU - Professor für Kammermusik für PianistInnen
Stephan GOERNER - Professor für Kammermusik für StreicherInnen


 

Titelliste:

Kelly-Marie Murphy (*1964):
Give Me Phoenix Wings To Fly (1997)[13:37]
1 Give Me Phoenix Wings to Fly I
2 Give Me Phoenix Wings to Fly II
3 Give Me Phoenix Wings to Fly III

TRIO ALBA
Livia SELLIN - Violine, Philipp COMPLOI - Violoncello, Chengcheng ZHAO - Klavier


4 Anton von Webern (1883-1945):
Sechs Bagatellen für Streichquartett op. 9 [04:22]

5 Hugo Wolf (1860-1903):
Italienische Serenade für Streichquartett [07:05]


FEGUS QUARTETT
Filip Fegus, Simon Peter Fegus - Violinen
Andrej Fegus - Viola, Jerney Fegus - Violoncello

Johannes Brahms (1883-1897):
Klaviertrio H-Dur op. 8 (Version 1889)
[30:32]
6 Allegro con brio
7 Scherzo. Allegro molto
8 Adagio
9 Allegro

KARKLINA TRIO
Fuyu IWAKI - Violine, Neva SALAMON - Violoncello, Maija KARKLINA - Klavier