Qualitätsstrategie in der Lehre

Ausgehend von (inter)nationalen Entwicklungen manifestiert sich ein am Profil der Kunstuniversität Graz ausgerichtetes Verständnis von Lehrqualität. Durch erschließungs- und forschungsgeleitete Lehre, einer am Prinzip der Studierendenzentrierung ausgerichteten Gestaltung der Studien und der Unterstützung beim Übergang in die Berufsfelder wird intendiert, reflexionsfähigen Nachwuchs als selbstständige (Künstler_innen- und Wissenschaftler_innen-)Persönlichkeiten zu fördern. Lehrende und Studierende, Curricula sowie Dienstleistungs- und Serviceangebote sind wesentlich.