Theater im Palais (T.i.P)

Leonhardstraße 19, 8010 Graz

Gebäudeöffnungszeiten

Das „Theater im Palais“ (T.i.P.) beheimatet das Institut Schauspiel und seine Probe- wie Bühnenräume. Das durch den Hof vom eigentlichen Palais getrennte Gebäude wurde 1845 fertiggestellt und diente ursprünglich als Stallung. Seit 1984 wird es durch die Universität für Musik und darstellende Kunst genutzt. 2013/14 wurde das Gebäude von der Bundes Immobilien Gesellschaft (BIG) nach den Plänen des Architekten  Johannes Wohofsky saniert und um ein neues gläsernes Foyer erweitert, das den Blick auf die alte Fassade freigibt. Prägnantestes Merkmal der neuen Außenhaut ist ihr aus goldfärbigem, gelochtem Aluminiumblech bestehender „Vorhang“, der das Gebäude optisch akzentuiert und der Beschattung dient. .

Theater im Palais - Veranstaltungsräume

Bühne

TiP - Bühne | WOLFGANG HUMMER

Die historische Klinkerfassade mit gemauerten Rundbogenelementen verleiht dem Bühnenraum im TiP besonderen Charme, die Bühnensituation ist klassisch gelöst: Guckkasten/Tribüne.

Buchungsinformationen

Probebühne

TiP - Probe Bühne | WOLFGANG HUMMER

Nicht zuletzt auf Grund seines extravaganten Deckengewölbes ist der Proberaum des TiP auch ein beliebter Veranstaltungsort.

Buchungsinformationen

Ballettsaal

TiP - Ballettsaal | WOLFGANG HUMMER