Veranstaltungen

Nov.
05
Do.

19:30  Uhr  • Grazer Congress  • Stefaniensaal, Grazer Congress

Voll wunderbarer Schönheiten

Clara Schumanns Kommentar zu Brahms‘ erstem sinfonischen Versuch: Er sei „voll wunderbarer Scho¨nheiten“. Brahms‘ Erste wird mit dem vielfarbigen Doppelkonzert von Dmitri Schostakowitsch kontrastiert | Dmitrij Schostakowitsch: Konzert für Klavier, Trompete, Streicher • Johannes Brahms: Symphonie Nr. 1 c-Moll op. 68 | Balint FÖLDI – Trompete | Klavier: Studierende nach Auswahlspiel | Orchester der Kunstuniversität Graz | Dirigent: Gérard KORSTEN | Zählkarten/Registrierung: tickets@kug.ac.at

Feb.
04
Do.

19:30  Uhr  • Grazer Congress  • Stefaniensaal, Grazer Congress

Ausgezeichnet_plus Klaviertrio

Unmittelbar vor dem Start der elften Auflage des Internationalen Wettbewerbs „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ präsentiert sich eine der erfolgreichsten früheren Preisträger-Formationen dem Grazer Publikum: das ATOS Trio. In ihrem Programm ergänzen die drei Schuberts Es-Dur-Trio, vielleicht der Meilenstein des Genres, mit Musik von Enno Poppe, einem zentralen deutschen Vertreter aktueller Musik | Enno Poppe: Trauben • Franz Schubert: Trio Es-Dur op. 100 D 929 | ATOS TRIO: Annette VON HEHN – Violine, Stefan HEINEMEYER – Violoncello, Thomas HOPPE – Klavier | Zählkarten/Registrierung: tickets@kug.ac.at

Logo 1

Aktuelle COVID-19-Regeln für Veranstaltungen an der KUG

>> Weiterlesen

ZÄHLKARTEN-RESERVIERUNG ERFORDERLICH! 
(siehe nähere Infos bei der jeweiligen Veranstaltung)

Redoute